Die Wintermonate bedeuten für Ihr Auto puren Stress. Dreck, Salz und Feuchtigkeit lagern sich in und an allen Ecken und Kanten ab. Da hilft nur eine regelmässige und gründliche Reinigung. Danach sieht der Wagen nicht nur besser aus, es sichert Ihrem Fahrzeug auch ein längeres Leben.


Doch nur kurz in die Waschanlage fahren und fertig, reicht leider nicht aus. Grund: Winterdreck ist hartnäckig und lagert sich vor allem an schwer zugänglichen Stellen ab. Deshalb empfiehlt es sich, das Auto vor dem eigentlichen Waschgang gründlich mit einem Dampfstrahler zu reinigen. Zuerst die Fugen an Türen, Motorhaube und Kofferraum sowie alle Lüftungsgitter gründlich abstrahlen und vom Laub und Schmutz befreien, bevor mit der Bürste die eigentliche Lackfläche an der Reihe ist. Aber Vorsicht, den Strahler immer im Abstand von mindestens 30 Zentimetern halten, sonst drohen Schäden an den Dichtungen und am Lack.


Kasse wird täglich geleert

  1. schonend mit weicher Waschbürste

  2. effektiv mit Hochdrucklanze

  3. abschliessende Glanztrocknung

  4. 7 Tage die Woche von 8:30 bis 20 Uhr

  5. 3,8 Minuten für einen Franken

länger waschen für weniger geld